Das könnte Sie auch interessieren

Auf der Suche nach Inspiration und nützlichen Tipps? Probieren Sie unser kostenloses Service- und Beratungsangebot.

Design mit Gartendeko und Beleuchtung

Mit einer richtig eingesetzten Gartenbeleuchtung zaubern Sie eine besondere Atmosphäre in Ihren Außenbereich. Geschickt platzierte Lampen und Leuchten setzen nicht nur optische Akzente, in Kombination mit Bewegungsmeldern erhöhen Sie auch die Sicherheit. Deko-Elemente, wie Feuerkörbe oder Feuerschalen, und Kletterpflanzen sowie Rankhilfen, machen Ihren Garten zu etwas Besonderem.

Mehr anzeigen

Mit Lampen und Leuchten sollen im Garten und auf Zufahrten sowohl praktische als auch ästhetische Aspekte erfüllt werden. Laternen oder Bodenlampen sorgen dafür, dass man in der Dunkelheit im Garten nicht vom Weg abkommt, insbesondere wenn Sie mit Bewegungsmeldern kombiniert werden. Eine beleuchtete Zufahrtsstraße und Garageneinfahrt lässt Sie sicher nach Hause kommen. Lampen an der Hausmauer sorgen zusätzlich für Licht in der Nacht. Außerdem scheuen Einbrecher das Licht. Leuchten und Strahler mit Bewegungssensoren helfen finstere Gesellen vom Haus fernzuhalten. Bäume, Skulpturen und interessante Bereiche im Garten kann man mit gezielter Ausleuchtung (z.B. mit Spots oder LED-Fluter) in Szene setzen. Die Kombination aus beleuchteten Pflanzen und Wasser sorgt bei einem Gartenteich für besonders schöne Effekte. Mit einer Unterwasserbeleuchtung können Wasserpflanzen in den Blickpunkt gerückt werden. Laternen oder Strahler sorgen für eine stimmungsvolle Atmosphäre rund um den Gartenteich. Eine gut geplante Außenbeleuchtung sorgt nicht nur für Sicherheit, sondern sieht auch fantastisch aus.

Bei der Planung sollte man sich nicht nur die Beleuchtung von der Straße aus vorstellen, sondern auch an den Blick aus dem Fenster oder durch die Balkontüre denken. Geschickt platzierte Lichtinstallationen schaffen auch beim Blick aus dem Haus eine gemütliche Atmosphäre. Machen Sie sich eine Skizze und überlegen sich, wie Sie die schönsten Seiten Ihres Hauses und des Gartens mit Licht präsentieren können. Achten Sie darauf, dass Leuchten gegen Witterungseinflüsse geschützt und dabei leicht zu reinigen sind. Sind Elektrokabeln verlegt, sollten diese markiert und im Grundstücksplan eingezeichnet werden. Kabeln in Rohrleitungen schaffen zusätzlich Sicherheit. Nicht auf Steckdosen vergessen – dort können bei Bedarf Gartengeräte angeschlossen werden. Überall dort wo kein Stromanschluss in der Nähe ist, sind Solarleuchten die erste Wahl. Diese Leuchtkörper laden sich am Tag selbst auf und schalten sich in der Dämmerung meist selbstständig ein. Solar-Außenleuchten spenden, je nach Modell, bis zu 8 Stunden Licht.

Auch Pflanzen und Rankhilfen sind großartige Gestaltungselemente für Ihren Außenbereich. Kletterpflanzen rund ums Haus und im Garten sind vielseitig und blühen in den schönsten Farben. Duftende Rosen zieren Rankgitter und Rosenbögen, Efeu werten Hausfassaden auf, Clematis schmücken Gartenzäune und die Dipladenias machen Balkon und Terrasse zum Blickfang.

Feuerschalen sorgen für ein rustikales Ambiente und eine entspannte Lagerfeueratmosphäre. Sie werden in verschiedenen Formen und Materialien angeboten. Sehr beliebt sind Modelle in Rostoptik. Allerdings sollten Sie bei der Wahl des Standortes beachten, dass auf der Terrasse oder auf Steinböden bei Regen Rostspuren entstehen könnten. Räumen Sie deshalb die Feuerschale aus Eisen nach der Nutzung auf heiklem Untergrund weg. Eine Feuerschale, ein Feuerkorb, Feuertopf bzw. eine Feuerwanne ist für direkte Holzbefeuerung bestens geeignet. Falls Sie andere Brennstoffe (z.B. Briketts) einsetzen möchten, empfiehlt sich ein Beratungsgespräch mit einem Fachberater in Ihrem Lagerhaus. Als Alternative zu Feuerschalen aus Gusseisen oder Stahl bieten sich Deko-Feuerstellen an. Diese werden mit Bio-Ethanol befeuert.

Weniger anzeigen
Ein Lagerhaus, jede Menge Vorteile!